CGI & 3D-Visualisierung

CGI (Computer Generated Imagery) – die computergestützte Erzeugung von Bildern – ist aus der Produkt­kommunikation nicht mehr wegzudenken. In vielen Branchen ist diese Art Bilder zu erstellen bereits etabliert. So stammt beispiels­weise kaum ein Bild einer Auto-Werbung noch aus einer Kamera. Aber auch im Maschinen- und Apparete-Bau sind 3D-Visualisierungen immer verbreiteter.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Flexiblere Bildwelten zu einem früheren Zeitpunkt und das bei oftmals tieferen Kosten.

Stärken von CGI in der Produkt­kommunikation

Verfügbarkeit & Zeit

Eine der wichtigsten Stärken von Renderings ist klar der Faktor «Zeit». Da für die Umsetzung nicht das physische Produkt benötigt wird, sondern Renderings aufgrund von Konstruktions­­daten oder Skizzen erstellt werden. Somit stehen die Bilder bereits weit vor dem Proto­typen zur Verfügung.

Flexibilität

Die Flexibilität ist wichtig, wenn es um spätere Anpassungen oder Varianten eines Produktes geht. So ist beispielsweise ein Produkt mit zusätzlichen Funktionen oder auch nur in unterschied­lichen Materialien sehr einfach und innert kurzer Zeit visuell verfügbar.

Möglichkeiten

CGI ermöglicht Ansichten, welche so in der Fotografie nie oder nur mit sehr grossem Aufwand möglich wären. Nebst Explosions-Darstellungen sind auch Schnitte oder Funktions­ansichten im Innern eines Gerätes möglich. Und das natürlich nicht nur in einem Produktbild, sondern auch in Bewegung als Animation.

Investitionsschutz

Sind die 3D-Daten und Materialien einmal erstellt, können diese immer wieder verwendet werden. Sei es einfach für eine zusätzliche Animation oder zukünftig für Technologien wie Virtual Reality (VR) oder Augmented Reality (AR).

Das Beste aus zwei Welten

Bei Bedarf lassen sich Fotografien auch bestens mit CGI-Bildern kombinieren. So kann beispielsweise ein Produkt in existierende Umgebungen integriert werden. Bekannt aus der Automobil-Werbung – das Fahrzeug wird als Rendering in eine fotografierte Umgebung integriert.

r

Wissenswertes

Vertiefte Informationen zu den Themen Fotografie und CGI – Whitepaper

Hintergründe zum Thema CGI – Video

Kostentreiber für beide Technologien – Kostenvergleich

Pin It on Pinterest