Funktionsbeispiel als CGI-Animation umgesetzt

von | 11. Sep 2018 | Projekte

project info

Beschreibung

Die Anforderung war, mittels CGI Produktbilder für Broschüren und die Website zu erstellen. In einem zweiten Schritt sollte dann ein Funktionsbeispiel mittels Animation erstellt werden, welches die ausserordentliche Flexibilität des neuen Produktes zeigt. Als Besonderheit ist das SuperFlex in alle Richtungen frei biegbar.

Infos

Kunde Streng Plastic AG

Arbeiten Idee, Modell und Textur

Ausgangslage

Zum Zeitpunkt, als das erste Produktbild per Rendering erstellt wurde, war das physische Produkt erst als Prototyp aus dem 3D-Drucker vorhanden. Vom Kunden haben wir die 3D-Konstruktionsdaten erhalten und in unsere Rendersoftware übernommen. Die Materialien wurden bereits für frühere Produkte definiert und konnten entsprechend übernommen werden.

3D-CAD Modell

Hier die Animation ansehen

Der Weg zur Animation

Nach dem alle Komponenten bereits für die Produktfotos ins Rendering übernommen wurden, mussten diesen noch die korrekte Bewegung für die Animation «beigebracht» werden. Zu diesem Zweck werden die einzelnen Elemente miteinander verbunden und es wird definiert, wie sich diese zueinander verhalten. Anschliessend folgt die Definition der Animation und wie diese abzulaufen hat.

Für die Animation wurden rund 1’000 Bilder benötigt, welche natürlich einzeln gerendert wurden. Anschliessend werden die Einzelbilder zu einem bewegten Video zusammen gefügt.

Das Ergänzen der Beschriftungen und Grafiken um die Winkel etc. zu verdeutlichen, wurden nachträglich im Video-Schnitt mittels Adobe After Effects ergänzt.

Ebene mit den nachträglichen Texten und Grafiken

Bildebene wie sie im CGI entsteht

Pin It on Pinterest

Danke!

Teilen Sie doch den Beitrag mit Ihren Kontakten. Vielen Dank!